Mobiles Theater

Dank einer großzügigen Spende des Rotary-Club Nürnberg-Reichswald konnten wir uns Anfang 2021 ein Lastenfahrrad anschaffen. Es war von Anfang an nicht nur zur Reduktion von Autofahrten gedacht, um größere Güter stadtintern zwischen Probebühne, Lager und Theater zu transportieren, sondern auch als mobile Bühne! Und da wir gegenüber allen Dingen achtsam sind, hat es auch einen Namen bekommen: Das Rullikum!

Das „Rullikum" ist in seiner Reduktion für Puppenspieler Paul Schmidt das rollende Optimum: In einem Lastenrad verborgen, offenbart es kunstvoll und grazil die magische Welt des Theaters. Jahreszeiten, Wettervorhersage, Verkehrslage und Passant*innen machen jede Rollpartie der mobilen Produktion zum echten Unikum – und den erfahrenen Puppenspieler erneut zum Forschenden auf unbekanntem Theaterterrain.

Unsere erste Produktion für das Rullikum heißt: „Über(s)fischen“ und basiert auf dem Märchen „Vom Fischer und seiner Frau“. Die Premiere in der Kofferfabrik Fürth am 20.6.2021 und alle 12 Aufführungstermine im Rahmen des internationalen.figurentheaterfestivals 2021 wurden selbstverständlich nicht nur auf und mit dem Rad gespielt, sondern die Aufführungsorte wurden komplett mit dem Rad angefahren! Und wir versprechen: Es wird nicht die letzte Lastenradproduktion gewesen sein!