Auf die Plätze! Endlich! Los! – Theater Staffellauf fürs Klima

„Auf die Plätze! Endlich! Los!“ Unter diesem Motto starten ab dem 1. Mai 2022 47 Deutsche Theater und Theaterfestivals zusammen mit freien Ensembles und Theaterschaffenden einen Staffellauf fürs Klima. Dieser führt über zwei Routen mit insgesamt 30 Stationen durch die gesamte Bundesrepublik von Nord nach Süd, von Theater zu Theater. Der Startpunkt fällt am 1. Mai in Recklinghausen und, parallel dazu, am 2. Mai in Kiel. Am 19. Mai gelangen beide Routen zum Auftakt des Augsburger Klimafestival „endlich.“ feierlich ins Ziel.

Am Montag, 16.5. macht die Klima-Staffel in Nürnberg Station: Die Kolleg*innen vom Theater Erlangen starten um 17 Uhr ihre Fahrradtour nach Nürnberg und werden dort gegen 19 Uhr auf dem Richard-Wagner-Platz erwartet. Dann wird das Staffelholz – in Form eines Apfelbäumchens – an das Staatstheater Nürnberg und an uns übergeben. Im Rahmen der Übergabe zeigen wir unser Lastenrad-Stück „Über(s)fischen“. Der Eintritt ist frei.

Am nächsten Morgen geht es für die Staffel mit der Pedalkraft unserer Mitarbeiter*innen Sarah und Rebecca weiter nach Ingolstadt, wo sie den „Roten Berlepsch“ am Abend an das Altstadttheater Ingolstadt übergeben.

Am Mittwoch, 18.5. wollen wir es zusammen mit den Kolleg*innen der Initiative „Nachhaltiges Staatstheater“, mit denen wir uns für den Arbeitskreis „Hoffnung+Zukunft REGIO“ zusammengeschlossen haben, nochmal wissen: Im Gluck-Saal des Opernhauses gibt es um 18 Uhr „Meergeschichten“ zu sehen und zu hören. Da die im Jahre 2022 aufgrund von Mikroplastik und steigender Meeresspiegel nicht nur romantisch ausfallen können, gibt es neben den künstlerischen Beiträgen einen Gastbeitrag von Dr. Lorenzo von Fersen, Forscher für aquatische Säugetiere und Artenschutz am Tiergarten Nürnberg und Vorsitzender von Yaqu Pacha e.V. (Gesellschaft zum Schutz wasserlebender Säugetierarten Südamerikas) über den aktuellen Zustand der Weltmeere und unsere Handlungsmöglichkeiten.